FANDOM


L.Volcatius grüßt M.Caelus.Wenn es dir gut geht ist es gut,mir geht es gut.Falls du mich magst,komm zu dem Fastmahl,welches ich mit meiner Frau im Monat Dezember in meinem Haus veranstalten werde für dich und andere Freunde.Ich sehne mich danach,dich zu sehen und mit dir die webige freie Zeit zu geniesen.Denn täglich plagem mich Geschäfte.Wenn du mich fragst;was hast du heute gemacht?Von welchen Aufgaben wirst du festgehalten?,dann antworte ich folgendermaßen:Ich war bei einer Hochzeit,ich habe denjenigen Freund getroffen,der von mir einen Rat erbeten hatte.Ich habe angefangen eine Rede für denjenigen Klienten zu schreiben,über die ich dir schob voeher berichtet habe.Ich habe vor die Rechtssache eines Freundes zu verteidigen,diesrn Dingen muss ich mich widmen.Während ich arbeite,kommen diejenigen Worte des Marcus Tullius in den Sinn,die dieser vor den Richtern für verschiedene Angeklagte dagte,von dessen Beispiel werde och geleitet.Ich liebe die neuen Bücher,die er über den Staat verfasst hat.Von seiner Menschlichkeit und Redenskunst bin ich sehr bewegt.Ich weiss dass er mit dir befreundet ist und dir oft Briefe schreibt.Was macht er in Kibikiren?Ich möchte neue Nachrichten über die Taten Ciceros höhren.Auch mein Bruder,der vor fünf Tagen aus Gallia Transalpina nach Rom zurückkehrte,fragte mich:Was hast du von Cicero gehöhrt?Hat unser Caelus dir etwa nicht von ihm berichtet?Wir alle erwarten dich mit großer Freude!Leb wohl!



In diesen Artikel könnten sich eventuell Rechtschreibfehler befinden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.